Gesundheitsthemen

Diagnose- und Therapieverfahren

Die richtige Diagnose ist die entscheidende Voraussetzung, damit Heilverfahren auch wirklich helfen. Der Blick auf die medizinischen Diagnoseverfahren wird heute beherrscht von der Aufmerksamkeit, die medizintechnische Innovationen auf sich ziehen. Forscher haben aber nachgewiesen: Ihr Nutzen wird meist überschätzt – übrigens auch von Medizinern. Eine weitere Erkenntnis: Der Informationswert des Anamnesegesprächs und die sorgfältige körperliche Erstuntersuchung des Patienten, die auch das hier abgebildete Tasten des Pulses umfasst, sind weiterhin überragend – und durch nichts zu ersetzen.
Bildquelle: create jobs 51/Shutterstock.com

Aktuelle Beiträge zum Thema

  • Schmerzen äußerlich behandeln
    Pflaster und Co. richtig anwenden

    Bei Schmerzen helfen nicht nur Tabletten. Leichte bis mittelstarke Schmerzen lassen sich mit rezeptfreien Cremes oder Gelen gut behandeln. Was es bei der äuße... mehr

  • Cannabis als Medikament sicher
    Freizeitgebrauch birgt hohes Risiko

    Cannabis wird in der Medizin zur Therapie schwerkranker Menschen eingesetzt. Doch Experten warnen vor dem falschen Rückschluss, dass die Droge deshalb harmlos ... mehr

  • Riskante Wechselwirkung bei Asthma
    Betablocker-Tropfen + Asthma-Mittel

    Die geläufigsten Augentropfen zur Behandlung des Grünen Star zählen zu den sogenannten Betablockern. Werden zusätzlich Asthma-Mittel über den Mund eingenom... mehr

  • Hilfe bei trockenem Auge
    Wenn dem Auge Tränen fehlen

    Bildschirmarbeit, Klimaanlagen und der ständige Blick auf Mobiltelefone oder Tablets führen dazu, dass immer mehr Menschen an trockenem Auge leiden. Richtiges... mehr

  • Eingeschlafene Hand
    Karpaltunnelsyndrom behandeln

    Eine über Nacht eingeschlafene Hand deutet auf ein Karpaltunnelsyndrom hin, also einen eingeengten Nerv im Handgelenk. Welche Maßnahmen die Beschwerden linder... mehr

  • Chronische Darmerkrankungen
    Therapietreue entscheidet über Erfolg

    Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen profitieren von einer korrekten Medikamenteneinnahme und erleiden weniger Rückfälle. Grundlage ist, da... mehr